Events

Seite: von 5 >

16.10.2022 - Disco Flash - 07.01.2023 - von: hardy
Disco Flash - 07.01.2023
Immer wieder ein absoluter Tanz und Partyspass!!

Disco Flash – der Name ist Programm - die Setliste der Live-Band ist voller Dance-Hits aus den 70ern und 80ern. Mit 6 erfahrenen Musikern geht die Reise zurück in eine Zeit als Hosen noch mit viel Schlag, Hemden mit ordentlich Kragen, und Schuhe mit üppig Plateau getragen wurden. Rund 40 Jahre ist das her, aber die Songs von „Abba“ über „Chic“ bis „Bill Withers“ und die Eighties-Klassiker von den „Eurythmics“, „Level 42“ oder „Prince“ animieren garantiert auch heute noch zum Abtanzen und Schwelgen in Erinnerungen.
Disco voll auf die Zwölf – und das blitzartig! Diese Songs feuert „Disco Flash“ von der Bühne: Freak Out - Staying Alive - Car Wash - Teardrops - Get Down On It - Hot Stuff - Lovely Day - Sweet Dreams - A Walk In The Park - No Doubt About It - Gimme! Gimme! Gimme! - Sexy Eyes - Billie Jean - Stomp! - Daddy Cool - Upside Down - We Are Family …. und viele mehr !!!
Justyna Fischer – Vocals
Gabor Racsmany – Vocals
Axel Hartmann – Keyboards
Volker Fischer – Gitarre
Ralf Franz – Bass
Matthias Wagner - Drums -» www.disco-flash.com/index.php?article_id=3
16.10.2022 - Cul na Mara - 14.01.2023 - von: hardy
Cul na Mara - 14.01.2023
„Als wäre man in einem irischen Musik Pub zwischen Dublin und Cork. Die Tränen auf den Wangen, die zerzausten Wolken über den rauen Cliffs, die Highland Pipe duellierend mit der E-Gitarre, die Bouzouki mit tragenden Flötenklängen, wechselnde Rhythmen zwischen 2/4 und 7/8, sanfte grüne irischen Hügel in balladenhafter Schönheit vermengt mit rauhem schottischen Wind und krachenden Wellen gegen die Riffs..."
Presse:
... schnelle und zugleich auch feine Tunes auf Whistles und Uillean Pipes in guter Rhythm’n-Reel- Spielweise, die Cúl na Mara aus der Masse vieler Bands ihres Genres herausragen lassen... (Folker 6-2012)
... man hört die ausgereifte Technik beim Spielen der Instrumente, dem wohlwollenden Zusammenspiel und der Ausgewogenheit in den Liedern... ... wunderbar rauchiger melancholischer Gesang .. (celtic.rock.de) -» https://www.culnamara.com/index.htm
16.10.2022 - Dienstag ist Damensaune - 21.01.2023 - von: hardy
Dienstag ist Damensaune - 21.01.2023
In Kooperation mit SPECTRUM KULTUR TETTNANG !!!

Im vielfältigen Livemucke- Kulturprogramm mal was ganz Neues:

Dienstag is Damensauna, dass sind Denny von Stolz und Stefan Mayor.
Seit 11 Jahren Touren die beiden Musiker durch die Clubs und haben viele großartige Konzerte gespielt.
Eine Doppelhals Gitarre, ein Stylofone und eine Schreibmaschine.
Das sind nur einige Instrumente mit denen die Band Dienstag is Damensauna ihre Songs aus für Bühne bringt.
Die Songs reißen einen mit und bleiben im Gedächtnis, die Texte stammen zu 100 % aus der Feder der Beiden, da ist nichts kopiert.
Die Musik bewegt sich zwischen Punk, Pop, Rock und Liedermacher.
Mittlerweile werden die Songs der Band auch in den verschiedensten Radiosendern gespielt.
Ob im Wohnzimmer, Club oder auf der großen Bühne, die beiden Musiker nehmen das Publikum mit und bereiten allen eine tolle Musikalische Reise.
Bisher wurden drei Studio Alben und eine Live EP so wie ein Kino Dokufilm über die Band veröffentlicht. -» https://www.backstagepro.de/dienstagisdamensauna?fbclid=IwAR0efBY8uCsRhmNWuJt1n3DXryzE_AdxfnUbR5bP-v
11.12.2022 - 2Welten - 26.01.2023 - von: hardy
2Welten - 26.01.2023
2WELTEN waren schon 2022 bei uns im Flieger und haben da toll abgeliefert.. Inzwischen hatten sie Auftritte im ZDF Fernsehgarten und auch als Opener der Ben Zucker Tournee.
Mit dem Backstage Konstanz ermöglichen wir den beiden wieder ein Doppelkonzert, damit Berlin-Bodensee wieder eine Reise wert ist.Dieses Mal wird es eine schöne acoustic Nummer...

Pressetext:
"Sie spielen erst seit einem knappen Jahr zusammen – und doch haben sie sich für die Ewigkeit gefunden: Fannie Wilkens und Freddy Hau. Bei 2Welten trifft Erfahrung auf Liebe zur Musik und Handwerk auf pure Begeisterung: mit so viel Kraft und Power hat noch niemand deutschen Pop gelebt.

An Fannie Wilkens Karrierewunsch hat ihr Vater Mitschuld, denn was sollte sie sonst in einen winzigen Dorf in der Schweiz tun, als sich in seiner Musiksammlung zu vergraben? Schon mit 19 zog sie nach New York und später nach Berlin, dort wurde sie Teil des Ensembles im Varietétheater „Wintergarten“. Doch dann wurde Produzent Ingo Politz (Silbermond, Silly, Joris) auf Fannie aufmerksam.

Freddy wurde nach dem Gitarrenstudium Mitglied des Queen Musicals „We Will Rock You“. Sein Durchbruch fand jedoch mit Luxuslärm statt. All die Projekte, an denen er seitdem arbeitete, hat Freddy aber ad acta gelegt, als er Fannie begegnete." -» www.2welten.band/Startseite/