Events

Seite: von 2 >

04.12.2018 - The Moorings - 20.04.2019 - von: hardy
The Moorings - 20.04.2019
Das fünfte Jahr in Folge: The Moorings (F) live im Flieger / Tettnang. Irish Folk / Punk at its best.

The Moorings sind eine fünfköpfige Kombo und sie kombiniert Irish Folk mit Punkrock – und trifft damit offenbar einen breiten Publikumsnerv. Sänger und Frontmann Denis Jelly fesselt auch bei Eigenkompositionen mit seinem rauhen, ausdrucksstarken Timbre.
Die Band hat sich dem keltischem Folk-Rock mit englischen und französischen Texten verschrieben. Ein wenig überraschend ist, dass "Unbowed" ihr erstes Studioalbum ist, die Band hat immerhin schon vor fünf Jahren für THE DUBLINERS eröffnet und seitdem auch die Bühne für THE POGUES und DROPKICK MURPHYS vorgewärmt – Einflüsse, die man durchaus erkennen kann.
Auch in Montreux konnte man die Moorings 2016 bewundern.
„Saufen, Reisen, Lovestorys“, fasst Bassman Renaudet das Themenspektrum der Songs zusammen. Eine überschwängliche Partyhymne ist „20 Something“. den Liedzeilen nicht suchen, was der Sache keinen Abbruch tut. "Das Stück handelt vom Gefühl des Jungseins, das man sich immer erhalten soll“, erklärte Redtop, der einige Songtexte verfasst hat. „Versuche, Partys zu feiern, als ob du immer 20 Jahre alt wärst“, lautet die Aufforderung des Songs.
Etwas ernster geht es in dem Lied „Working class hero“ zu. Jelly singt von Fabrikarbeitern, die ihr Leben lang hart schuften, jedoch das Zeitliche segnen, noch bevor sie ihren Ruhestand genießen können. In „Away from home“ bekämpft ein Mann sein Heimweh mit Alkohol. Um die Liebe zu einer Hure geht es in dem Song „Broken“. Mit „Friendship“ besingen „The Moorings“ ihre Freundschaft zu der ungarischen Band „Paddy and the Rats“, mit der sie gemeinsam auf Tournee gegangen sind. Rau und authentisch, kraftvoll und turbulent kommen die feuchtfröhlichen Songs daher.

The Moorings in aktueller Besetzung sind:

Quentin Geiss – Schlagzeug
Yves Beraud - Akkordeon
Matthieu Renaudet – Bass
D. Phil Jelly – Gitarre/Gesang
Nicky Sickboy - Banjo/Gitarre/Gesang

www.moorings-band.com/
04.12.2018 - Yasi Hofer Band - 27.04.2019 - von: hardy
Yasi Hofer Band - 27.04.2019
Yasi wieder im Flieger.. Ist wie Familienzusammenkunft. Wir freuen uns total die drei wieder zu hören, zu sehen und meine Privatgitarren zu bearbeiten.. lol
YASI HOFER FREEDOM TOUR 2019.... wir sind dabei !!

Hier ist Musik vom Feinsten garantiert: Eigenständiger Fusionrock mit hochkarätiger Gitarrenkunst. Einige Songs davon gepaart mit ihrer besonderen Stimme. Gespielt werden Titel aus ihrem Debütalbum „Yasi“. Mit im Gepäck hat sie aber auch einige neue Stücke aus ihrem zweiten Album, welches am 9. Dezember 2016 veröffentlicht wird. Das alles ist eigenkomponierte anspruchsvolle Musik, die sie auf eindrucksvolle Art und Weise auf der Bühne präsentiert. Yasi Hofer ist eine eine Ausnahmegitarristin und zählt zu dem Besten, was dieses Genre zu bieten hat. So teilte sie auch die Bühne mit Größen wie Steve Vai (mit dem sie dieses Jahr wieder gejamt hat), Neil Young, Chris Thompson, Savoy Brown, Hellmut Hattler, Gil Ofarim und „UFO“. Begleitet wird sie von ihrer Band, bestehend aus herausragenden Musikern, gemeinsam eine unschlagbare Kombination. Auf Euch wartet ein Mix aus verschiedenen Musikstilrichtungen, bei dem jedoch immer wieder der Sound ihrer Rockgitarre dominiert. Ein Ohrenschmaus und Hingucker. Yasi Hofer hatte als 15-jährige schon mehr erreicht als es 99% hiesiger Gitarristen jemals erreichen werden: sie jammte mit keinem geringeren als STEVE VAI auf der Bühne während dessen Tour. Heute, Jahre später, tourt die gebürtige Ulmerin als Sologitarristin mit eigener Band quer durch die Republik und Europa. Die hübsche Gitarrenvirtuosin präsentiert von ihrer CD „YASI“ eine gelungene Mischung aus eigens komponierte Stücken (Anspieltipp: TENDER STORMS!) und Werken großer Gitarrenheroes wie besagtem STEVE VAI („The Crying Machine“) oder JIMI HENDRIX („All Along The Watchtower“) . Technisch auf allerhöchstem Niveau kommen aber nicht nur die Freunde opulenter Gitarrensoli auf ihre Kosten, auch stimmlich weiß Yasi Hofer bei den „nicht-Instrumentals“ absolut zu überzeugen. -» https://www.yasihofer.com/ -» https://www.yasihofer.com/
04.12.2018 - Powerflowers - 11.05.2019 - von: hardy
Powerflowers - 11.05.2019
Nachdem die Band beim ersten Mal so eingeschlagen hat und den ganzen Laden zum Tanzen brachte , hier die Fortsetzung:
Party mit Rock, Funk und Soul aus den 70ern bis heute. -» https://www.facebook.com/Powerflowers70s/?jazoest=26510012110211854981125074801197810870657710577109
04.12.2018 - Johnny Rocket - 18.05.2019 - von: hardy
Johnny Rocket - 18.05.2019
Johnny Rocket ist es gelungen ihren ganz eigenen Style zu entwickeln, fernab von jeglichem Schubladendenken. Es gibt keine Tabus, aber auch keine Kompromisse, wenn die Jungs mit ihrem Sound aus dreckigen Gitarrenriffs, hämmernden Kontrabasslines und stampfenden Schlagzeugbeats das Publikum mitreißen. Dazu Vocals irgendwo zwischen Rock und Roll, die auch die letzten Tanzmuffel vor die Bühne locken. Seit ihrer Gründung 2006 war es für Johnny Rocket immer am wichtigsten, durch die Clubs und Bars zu touren und ihre Musik live zu performen. Denn nur so ist und bleibt es: Kick Ass RocknRoll.

Johnny Rocket is a guitar driven RocknRoll band, deeply rooted in the heart and soul of Punk, Rock and Blues with even a hint of Country Music. -» www.johnnyrocket.de/?fbclid=IwAR3hAYiIQC7tP1Wa-mW_HCeBu9uTVhaTNJ-VJW2VMjAT_cl4WmIglNYRAbE